Versicherung Kredit Arbeitslosigkeit

Kreditversicherung Arbeitslosigkeit

Oftmals können auch Krankheit oder Arbeitslosigkeit zusätzlich versichert werden. Erfahren Sie jetzt mehr über die Kreditversicherung! Die Restschuld-Versicherung soll vor den Folgen eines Kreditausfalls infolge bestimmter unvorhersehbarer Ereignisse wie Tod oder Arbeitslosigkeit schützen. Dein Partner für Kredite und Versicherungen. Unfälle, Krankheiten, unfreiwillige Arbeitslosigkeit oder Invalidität.

Restschuld-Versicherung

Die Restschuld-Versicherung soll vor den Auswirkungen eines Forderungsausfalls infolge von unvorhersehbaren Ereignissen wie z. B. Todesfall oder Arbeitslosigkeit absichern. Dies kommt zum einen dem Darlehensnehmer zugute, wenn er auch im Falle eines solchen Schicksalsschlags ein Vermögen haben kann. Andererseits profitiert die BayernLB davon, wenn eine Versicherung bei Zahlungseinschränkungen des Auftraggebers eingreift, weil die BayernLB sonst möglicherweise in Zahlungsverzug gerät.

Laut einer Untersuchung des Bundesverbandes deutscher Banken wird jeder dritte Ratenkredit mit einer solchen Versicherung aufgenommen. Bis zu 8,2 Mio. Menschen sind nach Auskunft der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) versichert. Abhängig von der Struktur wird das Verlustrisiko gesichert, dass der Darlehensnehmer das Darlehen z.B. aufgrund von Arbeitslosigkeit, Erwerbsunfähigkeit oder Todesfall nicht abbezahlen kann.

Diese Versicherung ist nicht per se schlecht. Aber es gibt mehrere Schwierigkeiten mit vielen dieser Versicherungsunternehmen im Zusammenhang mit dem Verbraucherkredit. Eine solche Versicherung kann den Kreditbetrag eines Darlehens erheblich anheben. Konkrete Beispiele: Bei einem Kreditbetrag von 10.000 EUR stockt die Versicherung den Kreditbetrag um 33% auf.

Weil diese 3.300 EUR zusätzlich verzinslich sind, belaufen sich die Aufwendungen für eine solche Versicherung für eine siebenjährige Laufzeit auf knapp 5.000 EUR, also in diesem Falle 50 prozentual vom Ursprungsdarlehen! Kreditinstitute erwirtschaften viel Kapital durch die Kommissionen, die sie für ein Geschäft bekommen. So wurde in einer Untersuchung der BaFin-Aufsichtsbehörde festgestellt, dass die Kreditinstitute nicht nur die Zinserträge für die Versicherungsfinanzierung, sondern auch die halbe oder mehr als die halbe oder mehr gezahlter Versicherungsprämien für knapp zwei Drittel aller verkauften Restschuldversicherungsinstitute erheben.

Damit fließen 50 Prozentpunkte oder mehr des Geldes, das ich als Prämie bezahle, nicht von Anfang an in meinen Versicherungsschutz, sondern direkt in den Verkauf und damit an die Hausbank. Die Restschuld-Versicherung ist jedoch in einigen FÃ?llen nicht nur kostspielig, sondern völlig Ã?berflÃ?ssig, da die Gesichter bereits auf andere Art gegen das Wagnis versichert sind.

Es gibt viele Ausnahmen, so dass die Versicherung nicht in Kraft tritt, wenn sie tatsächlich eintritt.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum