Venture Capital Fonds

Risikokapitalfonds

Letztes Jahr machten Risikokapitalgesellschaften mehr als die Hälfte der Fonds aus. Dabei investieren wir in spezialisierte Technologiefonds und Start-ups mit strategischer Anbindung an das Unternehmen. Risikokapital ist Eigenkapital, das jungen Unternehmen zur Verfügung gestellt wird. Der Venture Capital (VC) Fonds Technologie Berlin hat zum Ziel, in junge Berliner Technologieunternehmen mit Wachstumspotenzial zu investieren. Beteiligungskapital & Risikokapital; Gründung und regulatorisches Umfeld von Private Equity & Risikokapitalfonds.

Let´s bauen das erste österreichische Einhorn!

Wien/Linz, 2017 - Mit capital300 erhält das Österreichische Start-up-Ökosystem einen neuen, aus Privatmitteln geförderten Risikokapitalfonds. Das Managementteam des Fonds, Roman Schäff (Mitbegründer Jajah und Talenthouse) und Peter Lasinger (Ex-aws Gründerfonds), stellte heute den neuen Venture Capital Anbieter der Public.... Das Zielvolumen des Fonds beträgt 40-60 Mio. EUR, ein "First Closing", die operationelle Tätigkeit des Fonds, ist auf 20 Mio. EUR ausgerichtet.

Die offizielle Präsentation, der letzte Handelswoche die Eintragung des Fonds durch die Österreichische Finanzmarktaufsicht (FMA) vorausgegangen war, markierte auch den Beginn des Kapitalbeschaffungsprozesses. Kapital300 wird in einem vielschichtigen Verfahren in Start-ups einsteigen. Mit dem Kapital300 wird für die grösseren Finanzierungsrunden die Kluft zum internationalem Venture Capital geschlossen. "Die Investitionen von Capital 300 werden eng mit den weltweit führenden Risikokapitalgebern an der US-Westküste und in London verbunden sein.

Wir haben in den vergangenen Woche intensiv mit Unternehmen wie Sequoia Capital, Accel Partners, André ssen Horowitz, Atomico, Greylock Partners, Mosaic Ventures und Mayfield zusammengearbeitet ", sagt Managing Partner Roman Schäff. Herrmann Hauser zur Einführung von capital300: "Ich beglückwünsche cap300 zu seiner Zustimmung und bin sehr erfreut, dass mit diesem neuartigen Fondskonzept sowohl das Thema des Wachstums als auch der Bereich der Internatio-nalisierung in den Mittelpunkt rücken.

In weltweit verflochtenen Ländern zu agieren, ist ein bedeutender Teil des österreichischen Ökosystems. Mit der Aufrechterhaltung von internationalen Kontakten und Netzwerken - auch mit Risikokapitalfonds - gewinnt capital300 viel Beachtung und konzentriert sich generell auf Österreich als Gründerland. Ziel von capital300 ist es, das erste Österreichische Start-up-Unicorn (d.h. ein Start-up mit einem Unternehmenswert von über einer Mrd. Euro) zu starten.

Es ist meine Überzeugung, dass wir durch die Bündelung unserer Kräfte viel mehr erreichen können", sagt Roman Schäff. Die capital300 (www.capital300.com) ist der Österreichische Risikokapitalfonds zur Förderung der Internatinalisierung von wachstumsstarken Firmen. Es beginnt nach den ersten Early-Stage-Investitionen von Business Angel und Seed-Finanziers und zielt darauf ab, Eigenkapital, Netzwerke und Know-how für die internationale Expansion zusammen mit den besten weltweiten VCs bereitstellen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum