Unternehmensgründung Finanzierung

Firmengründung Finanzierung

In der Regel kann die Finanzierung der Gründung eines Unternehmens mit Eigen- und/oder Fremdmitteln erfolgen. Für weitere Informationen verweisen wir auf die Broschüren zur Unternehmensgründung und -entwicklung im Abschnitt "Publikationen". Die kompetenten Ansprechpartner in den Bundesländern unterstützen Sie bei der Unternehmensgründung. Voraussetzung ist eine sichere Finanzierung Ihres Projektes.

Unternehmensgründung Financing

â??Wer ein Unternehemen gründen, über will, sollte fundierte Grundkenntnisse in Finanz- und Finanzfragen vorweisen. verfügen. Dies trifft vor allem dann zu, wenn für die Umwandlung des Finanzierungskapitals Geschäftsidee erforderlich ist. Die neue Finanzierungsratgeberin der WKO ist die erste Online-Ratgeberin, die Finanzwissen zu 24 Finanzierungsformen anbietet. Unter Gründer und Unternehmern wird darüber berichtet, welche Finanzierungsmöglichkeiten man bei Innovationsprojekten, bei Investition, beim Exportgeschäft, zur Vorausfinanzierung von Liquiditätsproblemen oder bei Liquiditätsproblemen bei Innovationsprojekten hat.

Die neue Online-Ratgeberin, die vom Wifi-Unternehmerdienst in Kooperation mit Gründer und einem Unternehmerdienst der WKÃ aufbereitet wurde, wird weiterhin als Entscheidungsfindung und als Hintergrundsinformation für Gründer mit den Finanzierungspartnern dienen. "â??Aus der Rückmeldungen, nicht nur von Entrepreneuren, die eine Expansionsfinanzierung oder einen Kreditbedarf anstreben und von Start-ups, die ein Unter-nehmen gründen mit einer neuen Technologieidee wollen, sondern auch aus den Servicezentren der Nationalkammern der WKÃ wissen wir, dass für die Finanzierung von Unternehmungen notwendig ist - speziell aber für Gründer und Jungunternehmern mehr Aufklärung", unterstreicht Karl Pisec, Konservator des West-Österreichs.

"â??Daher war es mir eine besondere Bitte, die Erarbeitung des Finanzierungsratgebers wesentlich zu unterstützen, und damit Entrepreneuren und Gründern ein Grundwissen über jeglicher Art der Firmenfinanzierung anzubietenâ??, so Pisec weiter. Mit dem kostenlosen Finanzierungsratgeber auf http://wko. at / ratgeber/finanzierung wird allen Entrepreneuren innen und GründerInnen innerhalb weniger Gehminuten ein Grundkenntnis für die Finanzierung einer Gründung, eine Beteiligung, die Finanzierung eines größeren Auftrages, eine Ausfuhrfinanzierung und/oder auch die Finanzierung eines unvorhersehbaren Schadensfalls oder die Finanzierung des bestehenden Unternehmens angeboten.

Das WKÃ will Auskunft geben, für, wer welche Finanzierungsmöglichkeit hat und mit welchen mit welchen Methoden z. B. bei Private Equity, Venture Capital oder Business Angel Finanzierungen zu zählen ist. Durch den Finanzierungsratgeber ermöglicht die WKO daher Gründern und Entrepreneuren ein realistisches Einschätzung der entsprechenden Finanzierung. "â??Da die Finanzlandschaft durch Crowdfunding und die Möglichkeit mittels Business Angel immer vielfarbiger wird, wird auch das Grundwissen bei Finanzfragen immer bedeutender, ergänzt Claudia Scarimbolo, Chefin des Unternehmerservices der WKÃ.

Mit dem Finanzierungsratgeber wird Ihnen eine kompakte und neutrale Finanzkenntnis geboten für KMU und Start-ups. Â "Unternehmer können sich Ã?berzeugen, von welchen es bei der jeweilig verwendeten Finanzierungsmöglichkeit abhÃ?ngt, welche Vor- und Nachteile und/oder Risikolinien bestehen und welche Sofortmaßnahmen im Vorfeld getroffen werden und welche Massnahmen im Rahmen von nächsten getroffen werden. â??Nach Eingang seiner Produktdaten erfährt der Entrepreneure kommen die Finanzierungsmöglichkeiten für sein Projekt grundsätzlich in Betracht, mit welchen VorzÃ?, Nachteilen bzw. auch Risken der Entrepreneure in jedem Fall zu berÃ?cksichtigen ist und über mehr unter erfährt weitere Dienstleistungsprodukte der wirtschaftswissenschaftlichen Fachgesellschaften und ihrer Partner.

Der Leitfaden zielt jedoch nicht darauf ab, die Finanzierbarkeit des Individuums zu beurteilen oder eine genaue Entscheidung über die Finanzierung zu fällen. Pisec: "Österreich hat jedoch in jedem Falle den Bedarf an Ersatzfinanzierungen aufgeholt. "â??Eine Untersuchung über Start-ups von PGM Market Research Consulting belegen, dass 76 % im Gründungsphase nur über das zugrundeliegende öffentliche Umfelds finanziert â?" also z.B. Friends und Family â?? und 73 % eine Finanzierung über eine Banque erst gar nicht anstreben.

Ein weiterer, nur kürzlich im Namen der WKO von Marketmind 2015 2015 durchgeführte In der Studie wurde festgestellt, dass 66 Prozent der Mittel aus dem Cashflow und dem eingeworbenen Mittelzufluss stammten, 40 prozentige der an die Börse gebrachten Betriebe durchgeführte promotion inform, 2014 rund 23 prozentige für Finanzierungsmittel für ein Bankenkapitel, nur etwa 6 prozentige Nutzung einer alternativen Finanzierung, aber 24 prozentige Planung einer solchen Finanzierung.

Weitere nur etwa 2 Prozentpunkte nutzen einen Förderkredit und nur etwa 6 Prozentpunkte eine Fördermittelförderung.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum