Prepaid Kreditkarte für Schüler

Vorausbezahlte Kreditkarte für Studenten

Springe zu Was kosten Prepaid-Kreditkarten? Die Eltern überweisen regelmäßig das Taschengeld ihrer Kinder auf die vorausbezahlte Studentenkreditkarte, ohne sich darum kümmern zu müssen. Die Mastercard erfüllt alle Sicherheitsstandards einer herkömmlichen Kreditkarte. Welche ist die richtige für dich? Starten Sie kostenlos - für Kinder, Schüler, Auszubildende & Studenten bei voller Leistung.

Register

Er ist im Internet genauso vielfältig wie in der Analogwelt. Junge Menschen wollen ihre DVD, Konzertkarten, Musikdownloads und andere Onlinekäufe selbst und ohne Rücksicht auf ihre eigenen Erziehungsberechtigten abrechnen. Hieraus resultieren spezielle Ansprüche an ein Zahlungsmittel: Es soll die nötige Klarheit schaffen, in der On- und Offlinewelt beweglich sein und eine hohe Zuverlässigkeit mitbringen.

Dank des Anrechnungsprinzips können die Studierenden nur so viel Geld ausgeben wie eingezahlt wurde. Damit können junge Menschen zum Beispiel im Spiel- und Unterhaltungsbereich komfortabel im Internet shoppen und an Geldautomaten einlösen. Darüber hinaus ist die Prepaid-Karte ein zuverlässiges Bezahlverfahren für Studenten auf ihren ersten Fahrten, da sie international anerkannt ist. So können junge Menschen ihre Kosten jederzeit verfolgen und einplanen.

Für junge Menschen ist die Prepaidkarte nicht an eine Mindestvertragsdauer geknüpft. Die Prepaid-Prinzip bietet einen zuverlässigen Schutz vor unkontrolliertem Aufwand. Darüber hinaus kann die Card nur an Orten verwendet werden, die für junge Menschen zugelassen sind. Die Prepaid Services Company Limited ist von der Financial Conduct Authority (FCA) gemäß den E-Geld-Bestimmungen 2011 zur Ausgabe von E-Geld und Zahlungsmitteln berechtigt (Registernummer: 900021).

Die Mastercard ist eine eingetragene Handelsmarke von Mastercard International Inc.

Mit welcher Kreditkarte können junge Leute bezahlen?

Telefonischer Rat: Ohne Kreditkarte geht heute nichts mehr. Vor allem junge Menschen, die bereits in jungen Jahren in den Genuss von Genuss kommen, wollen eine eigene Kreditkarte haben und stehen damit den Großen in nichts nach. Allerdings ist eine Kreditkarte ein sensibleres Problem als ein Kontokorrent, da diese immer noch Kredite anbietet. Ausgenommen ist die Prepaid-Kreditkarte, die nur auf Kreditbasis verwaltet wird.

Allerdings werden viele Karten nicht an Menschen unter 18 Jahren ausgegeben. Allerdings kann eine Kreditkarte für Jugendliche in manchen Fällen sehr nützlich sein. Inwiefern man als Student eine Kreditkarte benötigt, ist jedoch oft kontrovers. Trotzdem werden im Netz häufig Schlüsselwörter wie "Kreditkarte für Kinder" oder "Kreditkarte für Schüler" verwendet.

Um frühzeitig neue Kundschaft mit Jugendkreditkarten zu gewinnen, haben die Kreditinstitute diesen Teilmarkt für sich entdeck. Aus diesem Grund wird die Jugendkreditkarte bei nahezu allen Kreditinstituten ausgegeben. In vielen FÃ?llen kann eine Kreditkarte fÃ?r Auszubildende, Auszubildende oder SchÃ?ler eine gute ErgÃ?nzung zu Ihrem ersten eigenen Scheckkonto sein.

Jugendliche erlernen schon in jungen Jahren den verantwortungsbewussten Umgangs mit Geldern und können ihre Gelder bis zu einem bestimmten Umfang selbst managen. Es ist jedoch nicht möglich, eine pauschale Antwort zu geben, wann eine Kreditkarte Sinn macht. Ein normaler Kreditkartenausweis, d.h. solche, die Teilzahlungen anbieten, wird sowieso nur an Menschen mit einer guten Kreditwürdigkeit ausgegeben.

Dazu zählt auch ein fixes Gehalt, das junge Menschen in der Regel nicht belegen können. Die Kreditkarte für jüngere Menschen ist hier schon schwieriger. Mit welcher Kreditkarte können junge Leute zahlen? Die beste Kreditkarte für junge Leute ist eine Prepaid-Kreditkarte. Diese Kreditkarte wird in der Regel ab dem 14. Schon junge Menschen können eine valide Kreditkarte mit den Funktionalitäten einer Standard-Kreditkarte erhalten, wie z.B. weltweites bargeldloses Zahlen im Handel oder im Netz sowie Barabhebungen.

Wenn Sie Ihre Kreditkarte ausschliesslich für das Telefonieren oder Online-Shopping verwenden möchten, bieten einige Kreditinstitute auch die Option an, sie als elektronische Kreditkarte zu verwenden. Das hat den Nachteil, dass die Kreditkarte nicht falsch verwendet werden kann, wenn sie in die falschen Hände fällt. Die Prepaid-Kreditkarte ist eine Kreditkarte auf Kreditbasis.

Entscheidend bei einer Prepaid-Kreditkarte ist, dass sich die Jugendlichen damit nicht in Schulden begeben können. Eine Bezahlung per Kreditkarte ist nur möglich, solange auf der Kreditkarte gutgeschrieben ist. Anders als eine Kreditkarte mit einem Kreditlimit kann sie nicht übersteuert werden. Damit ist die Prepaid-Kreditkarte ideal für jüngere Menschen, ob Schüler oder Auszubildende.

Sie können auf die vorausbezahlte Kreditkarte Geld oder Einnahmen einbringen und dann alle Vorzüge einer anderen Kreditkarte ausnutzen. Damit ist die Prepaid-Karte fast eine Kreditkarte für jedermann, d.h. eine Prepaid-Kreditkarte für Schüler oder Auszubildende sowie für Erwachse. Allerdings gibt es manchmal andere Möglichkeiten von den Kreditinstituten, je nachdem, ob es sich um eine Kreditkarte für junge Leute oder für die Erwachsenen handele.

Mit einer Prepaid-Karte für junge Menschen haben sie durch die Festlegung von Grenzen die vollständige Kontrolle über die Kosten, d.h. sie können die Grenze der Verfügbarkeit ihres Babys bestimmen. Der Kreditkartenverkauf kann im Internet oder über die Telefon-Hotline nachgeschlagen werden. Im Falle von Kartenbetrug liegt das Haftungslimit der Kreditkarte bei 50 EUR, wie bei einer konventionellen Kreditkarte. Allerdings können sie auch aus Mangel an Voraussicht nachlässig agieren.

So ist hier eine gute Steuerung der Erziehungsberechtigten zugunsten der Kreditkartensicherheit erforderlich. Für die Erziehungsberechtigten ist ein zusätzlicher Pluspunkt, dass bei der Bezahlung per Kreditkarte das Lebensalter des Karteninhabers erfragt wird. Der Zugang zu für Minderjährige gefährlichen Dealern ist für unter 18-Jährige blockiert. Der Prepaid-Kredit für Kleinkinder und der Prepaid-Kredit für Schüler werden von den Sparbanken an 12-Jährige ausgegeben.

Wenn Sie eine Kreditkarte mit 16 Jahren wünschen, erhalten Sie diese auch nur auf Kreditbasis freigegeben, denn für eine Kreditlinie muss der Konsument mündig sein. Ein Ausnahmefall, könnte man meinen, sind junge Menschen, die sich bereits in der Bildung aufhalten, aber weit davon entfernt sind. Im Allgemeinen gibt es keine reguläre Kreditkarte für Praktikanten, da die Kreditkartenaussteller in der Praxis einen festen Anstellungsvertrag wünschen.

Für Auszubildende gibt es keine eigene Kreditkarte. Für Auszubildende besteht jedoch die Möglichkeit, die Prepaid-Kreditkarte für Kinder und Jugendliche mitzunehmen. Manchmal wird eine Kreditkarte für jüngere Menschen nur für Menschen über 18 Jahre verwendet. Obwohl es für eine Kreditkarte mit 18 Jahren keine Altersgrenze gibt, muss die Kreditwürdigkeit ausreichen, um eine Kreditkarte mit einer Kreditgrenze zu erhalten.

Oder es kann ein niedrigeres Kreditlimit gewährt werden, so dass z.B. auch Studierende eine Kreditkarte verwenden können. Wenn Sie schon lange bei Ihrer Bank sind, ist es in der Regel kein Hindernis, eine Kreditkarte für Kinder und Jugendliche mitzunehmen. Mit welcher Kreditkarte sind die Jugendlichen am besten bedient? Eine Prepaid-Kreditkarte ist die erste Wahl für jüngere Menschen, die z.B. für den Online-Shopping mit einer Kreditkarte bezahlen wollen, da sie nicht überziehbar ist.

Einige Kreditinstitute, die Karten ausstellen, stellen auch ein kostenfreies Scheckkonto als Clearingkonto zur Verfügung, wie zum Beispiel Wüstenrot direct. Hierfür steht eine Prepaid-Kreditkarte mit Bankkonto zur Verfügung, von der aus das Kreditvolumen per Banküberweisung oder direkt mit einem Dauerauftrag aufgefüllt werden kann. Aus Gründen der Übersichtlichkeit und um innerhalb der großen Kreditkartenauswahl die passende Kreditkarte zu ermitteln, ist es ratsam, Prämienaktionen, Gebühren auf der einen Seite und deren Annahme auf der anderen Seite in einem Kartenvergleich zu vergleichen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum