Kreditvergabe Deutschland Statistik

Ausleihungen Deutschland Statistik

Die Antworten liefern unsere Statistiken. Die Kredite an deutsche Unternehmen und Selbständige sind seit Jahren aufgrund von Krisen oder wirtschaftlichen Höchstständen stabil. Die Investoren unterstützen Unternehmen in ganz Deutschland. ("Die Statistiken der EZB liefern alle Daten, die für die Erfüllung der Aufgaben des Europäischen Systems der Zentralbanken erforderlich sind. Zeitschrift für Wirtschaft und Statistik.

Monatsbericht über die Währungspolitik und die Kreditvergabe

Eine expansive Geldpolitik kann in einem Umfeld niedriger Zinsen die Kreditvergabe der Geschäftsbanken dämpfen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Geschäftsbanken nur über einen geringen Anteil am Eigenkapital verfügen. Eine solche Verbindung an sich würde dem angestrebten Anreiz für die Kreditvergabe der Geschäftsbanken zuwiderlaufen. Nach Ansicht der Ökonomen der Bundesbank könnte sich der beschriebene Effekt über den sogenannten Bankkapitalkanal entwickeln.

Sie beschreibt den Einfluss der Geldpolitik auf die Ertragskraft und damit die Fähigkeit der Banken, über Zinssätze und Zinsstrukturen Eigenkapital zu generieren. Das Eigenkapital ist insbesondere für Banken geeignet, um mögliche Verluste abzufedern. Banken brauchen es daher, wenn sie ihre Kredite ausweiten wollen. In den im Artikel vorgestellten Studien wird gezeigt, dass die Nettozinsmarge einer Hausbank in einem Umfeld niedriger Zinsen unter Stress geraten kann.

Sie ergibt sich aus der Differenz zwischen den Zinsen, die die Geschäftsbanken für ihre Vermögenswerte, z.B. für gewährte Kredite, erhalten, und den Zinsen, die sie für Fremdkapital, z.B. für Einlagen bei ihnen, zahlen müssen. Die Nettozinsmarge macht einen entscheidenden Teil der Rentabilität aus, so dass ihr Rückgang im Niedrigzinsumfeld an sich die Rentabilität der Banken beeinträchtigen kann.

So könnte sich nach Ansicht des Monatsbulletins eine Situation in einem Niedrigzinsumfeld ergeben, in dem "expansive geldpolitische Maßnahmen zumindest längerfristig belastende und restriktive Auswirkungen auf die Erträge haben könnten, mit entsprechenden Auswirkungen auf die Fähigkeit zum Aufbau von Eigenkapital und damit auch auf die Kreditvergabe". Auf den beschriebenen Effekt legen die Experten besonderen Wert, wenn die Banken bereits über eine knappe Eigenkapitalbasis verfügen, d.h. nur so viel Eigenkapital halten, wie von der Bankenaufsicht gefordert.

Wird darüber hinaus die Aufnahme von Eigenkapital über den Kapitalmarkt begrenzt, begünstigt dies auch den Effekt. Deshalb ist eine gute Eigenkapitalausstattung aus geldpolitischer Perspektive von zentraler Bedeutung, schreiben die Ökonomen. In den letzten Jahren hat sich die Kapitalausstattung des Bankensystems im Euroraum deutlich verbessert. Gleichzeitig bleibt das Niveau der notleidenden Kredite in einigen Ländern jedoch auf einem sehr hohem Niveau, was die Eigenkapitalbasis in Zukunft belasten könnte.

Die Eigenkapitalausstattung der Banken ist insbesondere im Niedrigzinsumfeld umso schlechter, je stärker die Nebenwirkungen der Banken auf geldpolitische Maßnahmen sein dürften und je "schwieriger es für die Geldpolitik sein wird, ihr angestrebtes Preisstabilitätsziel zu erreichen", so die Experten. Die Ökonomen schreiben, dass ihre Ergebnisse im Gegensatz zur bisherigen Interpretation des Bankkapitalkanals in der wissenschaftlichen Literatur stehen.

In diesen Studien wurde jedoch nicht von einem Umfeld ausgegangen, in dem die Zinsen lange Zeit sehr niedrig waren.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum