Kreditrechner Grundstück

Darlehensrechner-Eigenschaft

Der Bank stehen nun die Rechte an der Immobilie und ggf. an der Immobilie zu. Vermietung von Grundstücken und bestehenden Grundstücken. Eine als Sicherheit zu verpfändende Liegenschaft kann aus mehreren einzelnen Grundstücken bestehen.

Sicherungsobjekte für die Kreditsicherung von Immobilien

Für die Kreditvergabe im Bereich der Bau- und Baufinanzierung werden in den meisten Fällen Sicherheiten in Form der Registrierung eines Grundpfandrechts gestellt. Je nach ausgewähltem Kreditgeber wird eine Grundpfandrecht oder eine Grundgebühr erfasst. Grundvoraussetzung für die Gewährung eines Darlehens zur Bau- und Baufinanzierung ist daher das Bestehen eines passenden Sicherungsobjektes.

Der so genannte Beleihungswert wird aus dem verfügbaren Sicherungsobjekt errechnet. Steht eine geeignete Sicherungsimmobilie zur Verfuegung, hat dies einen frueheren Effekt auf die Ausleihentscheidung. Weil die meisten Kredite für Bau- und Immobilienfinanzierungen vergeben werden, steht hier in der Regelfall eine geeignete Immobilie zur Auswahl. Bevor die Finanzierungsentscheidung und die Wahl der zu liefernden Sicherheit getroffen werden, wird der individuelle Finanzierungsbedarf genau bestimmt.

Bei jeder Gewährung eines Bau- und Immobilienkredits ist eine Mischung aus eigenen Mitteln und Fremdkapital des Kreditgebers erforderlich. Dabei besteht die Option der rein rassigen Fremdfinanzierung. Allerdings ist die Gewährung von so genannten Volltilgungskrediten oder Krediten ohne Eigenmittel nur möglich, wenn ausreichende Besicherungen geleistet werden und die Kreditwürdigkeit einwandfrei ist.

Bei der Bestimmung der erforderlichen Fremdkapitalmittel als Finanzierungsmodul wird die Bestimmung des Beleihungswerts berücksichtigt. Dazu muss der Kreditnehmer in der Lage sein, ein passendes Sicherungsobjekt zur Verfügung zu stellen, das dann mit der Registrierung eines Grundpfandrechts belaste. Somit können sowohl für die Investitionsfinanzierung eines Bauprojektes als auch für die Investitionsfinanzierung einer Bestandsimmobilie passende Sicherheiten identifiziert werden.

Unter Bauplätzen versteht man alle unerschlossenen Flächen, die auf der Grundlage eines bestehenden Bebauungsplans erschlossen werden können. Entscheidend ist hier der Entwicklungsplan der Stadtführung. Eine als Sicherheit zu verpfändende Liegenschaft kann aus mehreren Einzelgrundstücken zusammengesetzt sein. Erschlossenes Land ist als Bauland zu verstehen, wenn der Beleihungswert bestimmt wird. Dabei handelt es sich um alle Parzellen mit bereits errichteten Bauten, wenn mehr als 80% davon rein Wohnzwecken diente.

Zusätzlich kann der Kreditnehmer auch Wohneigentum zur Einlage als Darlehenssicherheit bereitstellen. Diese kann im Zusammenhang mit der Mitinhaberschaft an Teilen eines Grundstücks und den darauf liegenden wesentlichen Komponenten auftauchen. Auch für die Kreditvergabe an Firmen- und Firmenkunden können passende Sicherungsobjekte bestimmt werden. Unbebautes und bebautes Land kann im Zuge der Bereitstellung von Darlehenssicherheiten als Sicherheit herangezogen werden, wenn die Eigentümerstruktur dementsprechend aus dem Kataster ersichtlich ist.

Für die Bestimmung des Beleihungswerts gibt es Differenzen zwischen Wohnliegenschaften und vorwiegend genutzten Liegenschaften. Im Falle von Finanzierungsmodulen im Zuge der Bau- und Baufinanzierung wird zwischen den bestehenden eigenen und den erforderlichen Fremdkapitalmitteln unterschieden. Der Unterschiedsbetrag zwischen den eigenen Mittel und dem Finanzbedarf führt zu dem erforderlichen Betrag an Fremdkapital. Beim Fremdkapital als Finanzierungskomponente wird zwischen dem Mittelbedarf für die Vorausfinanzierung und dem Kapitalbedarf für die Endfinanzierung unterschieden.

Für die Endfinanzierung werden so genannte Immobilienkredite gewährt. Immobilienkredite sind gekennzeichnet durch die Vermietung einer Immobilie und die damit einhergehende Registrierung eines Grundpfandrechts. Die Immobilienkredite sind durch ein erstrangiges Sicherungsrecht an Immobilien gesichert, während Bausparkredite mit einem nachrangigen Sicherungsrecht an Grundstücken abgeschlossen werden können. Im Falle eines rein baulichen Projekts umfassen die Eigenkapitalbestandteile auch ein bestehendes Grundstück und die Eigenbeiträge, die der Kreditnehmer leisten kann.

Sämtliche im Zuge einer Bauwerksfinanzierung geleisteten Eigenbeiträge sind als Eigenkapital zu bilanzieren, da dies den endgültigen Finanzbedarf und damit die Fremdkapitalaufnahme mindert.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum