Kredit für Studierende

Anrechnung für Studenten

Das Studienkreditgeschäft bietet den Studierenden finanzielle Unterstützung, ist aber auch mit Risiken verbunden und hilft ihnen, ihre Lebenshaltungskosten während des Studiums zu finanzieren. Die Kreditentscheidung erfolgt nach positiver Kreditentscheidung zum nächstmöglichen Monatsanfang. Für Studenten mit sehr unterschiedlichen Konditionen bieten viele Banken spezielle Kredite an. Es gibt immer weniger Studenten, die ihr Studium auf Kredit finanzieren. Dies ist auf den stetigen Anstieg der Kreditzinsen zurückzuführen, aber es gibt auch andere Gründe für diesen Rückgang.

Weniger und weniger Studenten verwenden besondere Studienkredite.

Das Studieren ist nicht nur zeitaufwendig, sondern auch aufwendig. Für die Förderung können neben der eventuellen privatwirtschaftlichen Förderung durch den Elternteil und die Angehörigen sowie einer eventuellen Teilzeitbeschäftigung auch besondere Studentendarlehen in Betracht gezogen werden. Während der Markt für Kredite derzeit von niedrigen Zinsen geprägt ist, ist das Gegenteil der Fall - sie werden immer kostspieliger.

Die Zinssätze für Privatkredite, Kleinkredite und Immobilienfinanzierung sind zwar permanent günstig und die Kreditgeber unterlegen, bei der Studentenfinanzierung ist die Situation anders. Zugleich ist der Unterschied in den verschiedenen Zinssätzen viel größer als bei anderen Darlehen. Der Zinsanstieg ist jedoch nur ein weiterer Faktor, warum die Studierenden immer weniger Darlehen zur Finanzierung ihres Studiums aufbringen.

Schon immer war es wahrscheinlicher, dass Studenten bei der Kreditaufnahme für ihr Studienaufenthalt die Zähne beißen. Aber wer keinen Rechtsanspruch auf Burgfrieden hat, hat oft keine andere Wahl. Häufig wird den Studenten empfohlen, bei der Beratung während des Studiums die scheinbare einzige Option zu wählen: Ein Studentendarlehen der KfW. Die KfW unterscheidet sich zwar durch ihre jahrelange Kooperation mit Studenten, hat sich aber als Zinsführer weitestgehend geschlagen.

Studierende, die sich nicht genügend informieren, akzeptieren, einen Kredit mit viel zu hohen Zinskosten bei der sehr empfehlenswerten "Studi-Bank" aufzunehmen. Anstatt ein Darlehen aufzunehmen, entscheidet sich immer mehr Studierende für die Selbstfinanzierung. Die Zahl der Kreditnehmer ist innerhalb von vier Jahren um über 10000 gesunken, und immer mehr Jugendliche entschließen sich, nicht mit Fremdkapital ins Berufsleben einzusteigen.

Für viele Menschen sind die Kredite für Studenten nicht wirklich transparent - zum Beispiel, wenn sich die Kreditinstitute das Recht reservieren, einen variablen Zinssatz zu berechnen. Mehr und mehr Studierende entscheiden sich für alternative Studienmöglichkeiten wie Stipendien oder Teilzeitjobs anstelle eines kreditfinanzierten Studiengangs. Dies hat auch den Vorzug, dass Sie sich bereits während des Studienverlaufs auf Ihren gewünschten Beruf einstellen können.

Für die meisten Arbeitgeber ist dies ein großer Erfolg, zumal das gleichzeitige Studieren und Arbeiten ein Beweis für ein hohes Maß an Widerstandsfähigkeit und Willenskraft ist. Auch wenn es teurer und anstrengender ist als Studienkredite, erscheint es für junge Menschen die weniger stressige Variante zu sein.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum