Kredit für Existenzgründer

Darlehen für Start-ups

Für die Kreditvergabe ist ein gut ausgearbeiteter Businessplan unerlässlich. Nach und nach zur Promotion Mit dieser Unterstützung können Sie als kleines oder mittelständisches Unternehmertum (KMU) im kaufmännischen Bereich, Existenzgründer und Freelancer in Niedersachsen langfristig investieren oder die Finanzierung von Betriebsmitteln anregen. Sie werden zu vorteilhaften Zinsen und risikoadäquaten Bedingungen gewährt. Gewerbetreibende, die ein Gewerbes, eine selbständige Erwerbstätigkeit oder ein Handelsunternehmen (produzierendes Gewerbe, Handwerksbetrieb, Einzelhandel und andere Dienstleistungsbranchen) einschließlich eines gewinnorientierten Gewerbes betreiben und die über die dafür erforderlichen beruflichen und kaufmännischen Fähigkeiten aufbringen.

Freiberufler und kleine und mittelständische Handelsunternehmen, einschließlich sozialer Betriebe, mit dem Ziel, innerhalb der ersten 5 Jahre nach Unternehmensgründung (d.h. nach dem ersten Umsatz) einen Gewinn zu erzielen. Die Mehrheit des Unternehmens muss in privater Hand sein und der Konzernumsatz darf zehn Mio. EUR nicht überschreit. Teilnahmeberechtigt sind alle Arten von Unternehmensgründungen.

Dies betrifft Start-ups, Akquisitionen und aktive Beteiligungserwerbe, einschließlich Nebenerwerbe. Firmenübernahmen sowie der Kauf oder die Erhöhung einer aktiven Unternehmensbeteiligung sind im Zuge der Nachfolgeregelung durchführbar. Anspruchsberechtigt sind auch Privatpersonen und Selbständige, die Gesellschaften im gewerblichen Bereich erwerben oder eine aktive Unternehmensbeteiligung oder deren Erhöhung im Zuge der Unternehmensnachfolge einnehmen.

Alle mittel- und langfristig zu fördernden und voraussichtlich zu einem dauerhaften Geschäftserfolg führenden Investitionsvorhaben in Niedersachsen können kofinanziert werden. Das Startkredit kann auch für das Working Capital zur Deckung des wachstumsabhängigen Liquiditätsbedarfs, zum Ausbau der Geschäftstätigkeit und zum Kompensieren temporärer Kapazitätsengpässe beantrag. Bei der Investitionsfinanzierung sind die Anlagegüter als Anlage zu aktivieren und entsprechend ihrer normalen betrieblichen Verwendung zu finanzieren.

Kundenspezifischer Zinssatz: Der Zins ist abhängig von der Wirtschaftslage des Schuldners (Bonität) und dem Umfang der für das Darlehen zur Verfügung gestellten Sicherheiten. Von der Höhe des Zinssatzes abhängig. Verzinsung: Die Darlehen werden mit Geldern der KfW Bankengruppe erstattet. Die Verzinsung ist für die Gesamtlaufzeit des Darlehens, längstens jedoch für zehn Jahre, festgelegt. Der Zusagebetrag beläuft sich auf 0,25% pro Kalendermonat - ab zwei Bankarbeitstagen und einem Kalendermonat nach dem Zusagezeitpunkt für unbezahlte Anleihen.

Diese Darlehen können insgesamt oder in Raten von jeweils höchstens EUR 5000 in Anspruch genommen werden. Innerhalb der Nachfrist sind nur die gezahlten Darlehensbeträge verzinst. Zwischen dem Darlehensnehmer und seiner Hausbank wird in Art und Höhe eine übliche Banksicherheitsvereinbarung getroffen. Eine Garantie der NBB kann über die Geschäftsbank nach den speziellen Vorgaben und Konditionen für diese Art von NBB-Geschäft über die Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB) gestellt werden.

Im Falle der Übernahme einer Garantie steigt der kundenspezifische Zins für den Darlehensnehmer um nominell 1,7 Prozentpunkte. Im Falle von Unternehmensgründungen oder Konsolidierungsmaßnahmen in der Nebenbeschäftigung ist der Antrag auf Garantie nur möglich, wenn die Nebenbeschäftigung innerhalb von höchstens drei Jahren nach Beginn der Erwerbstätigkeit auf eine vollzeitliche Unternehmertätigkeit abzielt. Für von der BNB garantierte Darlehen zur Goodwillfinanzierung gilt eine Laufzeit von höchstens 10 Jahren.

Umstrukturierungsfälle und Gesellschaften in schwierigen Situationen im Sinn der EU. Ausfuhrbeihilfen oder Maßnahmen zum Schutz einheimischer Waren gegen Einfuhren. Kauf von Kraftfahrzeugen für den Straßengüterverkehr von kommerziellen Straßenverkehrsunternehmen. eingehende Transaktionen, wie der Eigentumserwerb des Ehepartners oder Lebenspartners, die Übertragung von Vermögenswerten zwischen Gesellschaften einer Gruppe von Gesellschaften oder im Zusammenhang mit Geschäftsaufteilungen.

Mit ihr werden die Lebensgrundlagen gesichert und feste Arbeits- und Ausbildungsstellen geschaffen oder erhalten und gesichert. Gleichzeitig kann die niedrige Kreditwürdigkeit von Mikrogründern bei der Gewährung von Fremdkapital an Kreditinstitute gesteigert werden. Haben Sie als kleines oder mittelständisches Unter-nehmen ( "KMU") Fragestellungen zu Ihrer Finanzstrategie, geeigneten Finanzstrukturen oder der Koordination von zu verwendenden Finanzierungsmodulen, ist das Finanzierungsberatungsteam der richtige Kontakt für Sie.

Ausgehend von Ihrer derzeitigen Wirtschaftslage werden Sie bei der Erstellung Ihrer Finanzgespräche über die eingereichten Dokumente und Konzepte informiert. In der Konditionsübersicht für das Niedersächsische Gründungskredit über den folgenden Verweis finden Sie die für alle Preiskategorien und Projektvarianten anwendbaren Höchstzinssätze (Nominal- und Effektivzinssatz nach PAngV). Sie kanalisieren die Darlehen und haften.

Sie müssen daher den Auftrag bei einem solchen Finanzinstitut einreichen. Das Antragsformular steht den Kreditanstalten zur Verfügung. Dies ist bereits dann der Falle, wenn bei der Bank ein ausreichend konkreter, informeller Gesuch eingegangen ist oder wenn ein konkreter Finanzierungsgespräch (zu diesem Darlehen) zu verzeichnen ist. Die KfW kann im Zuge eines Investitionsprojektes weitere Mittel im ERP-Startkredit - Universalprogramm für nicht bereits durch den Niedersächsischen Startkredit finanzierte Investitionen über die KfW beantragen.

Die Höhe der Darlehen darf die in den einzelnen Programmbereichen anwendbaren Obergrenzen nicht überschreiten. Wir bitten Sie, sich Zeit zu lassen und den Auftrag zusammen mit einer Bank Ihrer Wahl gewissenhaft auszufüllen. Senden Sie den Originalantrag - nicht als Telefax oder E-Mail - an Ihre Bank.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum