Kontokorrentkredit Vorteile Nachteile

Girokonto Kredit Vorteile Nachteile Nachteile

Unter dem Begriff "Kontokorrentkredit" wurde das verstanden, was heute als Dispo für Privatpersonen und Betriebsmittelkredit für Unternehmen bezeichnet wird. Worin besteht der Unterschied zwischen einem Kontokorrentkredit und einem "normalen Kredit"? Überziehungskredite in der Leistungsbilanz sind sowohl ein Segen als auch ein Fluch. Eine Überziehungskredit ist äußerst flexibel. Das Zinsniveau und damit die Kosten der Kontokorrentkredite sind sehr hoch.

Die Vorteile eines Kontokorrentkredits - die kurzfristigen Finanzierungen

Das Kontokorrentkredit ist für Einzelpersonen kostspielig, aber praktikabel, da Sie das Bankkonto in kürzester Zeit übersteigen können und keinen Darlehensantrag stellen müssen. Diesen Vorzug gibt es auch beim Girokonto-Kredit für Betriebe, wodurch es sich hier um eine Mehrfach-Situation auswirkt. Der Grund dafür ist, dass Private das Depot in der Regel nur leicht überzieht, grössere Überziehungen treten in der Regel nur einmal und in kürzester Zeit auf.

Im Gegensatz dazu kann diese Problematik bei Firmen durch die Bezahlung von Anbietern viel häufiger auftreten, und wenn Sie jedes Mal ein Darlehen beanspruchen müssten, wären Sie mehr mit dem Schriftverkehr als mit Ihrer tatsächlichen Geschäftidee befasst. Der Kontokorrentkredit ist daher die kostspieligste Form des Kredits, aber auch die praktikabelste und damit ein großer Vorzug.

Sie können das Bankkonto mehrfach übersteigen, wofür die Kreditlinie eine wichtige Funktion hat und natürlich auch Ihr eigener Bedarf. Einige Firmen haben das Depot kaum überzogen, andere müssen einen Haufen Wechsel als Übergangsfinanzierung bezahlen, bevor die Umsätze zu erwarten sind. Dabei ist die Deckung des Kontokorrentkredits eine vernünftige Betrachtung, da die langfristige Natur eines gewöhnlichen Kredits nicht gewährleistet ist.

In diesem Zusammenhang kommt der zweite Vorteil zum Tragen, der auch beim Kontokorrentkredit bezeichnet wird: Die kostspieligen Darlehenszinsen werden nur dann berechnet, wenn das Depot tatsächlich in Anspruch genommen wird. Müssen Firmen ihr Bankkonto zwei Kalenderwochen lang stark überlasten, um die Zahlungen an die Zulieferer vornehmen zu können, werden für diese zwei Kalenderwochen Zins- und Bearbeitungskosten berechnet.

Mit einem gewöhnlichen Darlehen würden für die ganze Dauer Kosten anfallen. Diese Differenz bringt den zweiten großen Nutzen, weshalb der Kontokorrentkredit so oft genutzt wird. Die Langfristfinanzierung ist für das Unter-nehmen mit dieser Form des Kredits einfach unrentabel.

Vorteile des Kontokorrentkredits: FlexibilitÃ?t ist der Trumpf

Das am häufigsten verwendete Guthaben des Staates ist das Girokonto, das vielen wie dem berühmten Dispositionsgeschäft bekannt ist. Bei der Eröffnung eines Accounts wird dieses in vielen FÃ?llen unmittelbar angelegt. Der Kontokorrentkredit ist im Gegensatz zu konventionellen Bankkrediten mit geringem Einsatz möglich. Bei regulären Belegen genügt es oft, den Hausbankangestellten anzurufen.

Der Zinssatz und die Limite sind sehr verschieden und sollten bei regelmäßiger Nutzung des Dispos gegenübergestellt werden. Ein Kontokorrentkredit besticht neben dieser eher bürokratischen Abwicklung vor allem durch seine hohe Einsatzflexibilität. Der flexible Einsatz eines Kontokorrentkredits ist wahrscheinlich einer der großen Vorteile.

Dementsprechend werden die Darlehenszinsen nur für den Zeitpunkt der Überziehung des Kontos innerhalb der Verfügungsgrenze abgegrenzt. Wenn Sie jedoch Ihr Depot über einen größeren Zeitabschnitt hinweg regelmässig im Minus sind, sollten Sie über eine Umterminierung Ihrer Schulden nachdenken, denn dann können die kostspieligen Zinskosten für ein Girokonto sehr hoch sein und werden von den Vorteilen kaum überkompensiert werden.

Trotz aller Vorteile hat ein Kontokorrentkredit einen großen Nachteil: Er ist einer der teuerste Bankdarlehen. Weil es sich um eine "aktuelle" Gutschriftsstruktur handele, gebe es keine Monatsrate, zu der Sie die Schulden tilgen - das Girokonto-Guthaben werde durch korrespondierende Bareingänge auf dem Girokonto ausgeglichen. So machen die Kreditinstitute mit Sollsalden einen guten Gewinn - kein Wunder, dass sie den Aufbau des Dispos immer wieder recht unkompliziert gestalten und bereits in viele Kontenangebote als feste Konditionen eingebunden haben.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum