Kfw Selbstständig

Selbstständige Kfw

Damit sind die Voraussetzungen für die Selbständigkeit tatsächlich optimal. Laden Sie vergangene Episoden herunter oder abonnieren Sie die kommenden Episoden von Der KfW Ratgeber - Podcast by ots. KfW-Berater Podcast: "Ich werde mein eigenes Unternehmen gründen! Ich habe bei meiner Hausbank KfW-Startkapital beantragt und nach wenigen Tagen soll die Weiterbildung oder der Schritt in die Selbständigkeit finanziert werden? Der BA rät den älteren Arbeitslosen, sich selbstständig zu machen.

KfW: 2017 weniger Menschen gründen ein eigenes Unternehmen - Konjunktur

Frankfurt am Main (AFP) - Aufgrund der günstigen Situation auf dem Weltmarkt gründen weniger Menschen ihre eigene Firma. Die KfW Bankengruppe hat am vergangenen Donnerstag in ihrem derzeitigen Start-up-Monitor angekündigt, dass 2017 rund 557.000 Menschen den Sprung in die Selbständigkeit wagen, 17% weniger als 2016: "Die Chance für viele, eine unselbständige Erwerbstätigkeit zu bekommen, war zu gut", so die KfW.

Beispielsweise stieg der Marktanteil innovativer Start-ups um 31% an. Alles muss unternommen werden, um "die innovationsstarken und innovationsorientierten Stifter weiter zu stärken", erklärt Chefökonom Jörg Zeuner. Neue Unternehmensgründer hatten kürzlich 170.000 Vollzeitstellen eingerichtet, aber 52% von ihnen hatten Schwierigkeiten bei der Besetzung dieser Positionen. In der Gründungsaktivität sank der Frauenanteil um weitere drei Punkte auf 37 in 2017.

Im Ranking der Gründungsaktivitäten nach Ländern rangiert Berlin an erster Stelle vor Hamburg, von dem Brandenburg erneut profitierte: Das Land wuchs als einziges und kletterte auf den siebten Rang.

Ermutigend: KfW Advisory Exchange soll anscheinend beibehalten werden.

Schließlich wird die KfW-Beratungsbörse offensichtlich fortgesetzt: Die IHK München notiert in einem Informationsschreiben zum neuen Beratungsangebot des BAFA "Förderung des Unternehmer-Know-hows ": "In der KfW gibt es zurzeit eine öffentliche Beratungsbörse, unter der sich Beratende anmelden können: https://beraterboerse.kfw.de. Dieser Austausch soll im Jahr 2016 ausgebaut werden: Es wird ein neuartiges Auswahlkriterium "BAFA-Berater" eingeführt, das es den Stiftern erlaubt, Ratgeber für das Förderprogramm "Promotion of Entrepreneurial Know-How" zu finden.

Nach dem Ende des KfW-Startcoachings Ende vergangenen Jahr wurde auch die KfW-Beraterbörse gesperrt, es konnten keine neuen Consultants und Empfehlungen hinzugefügt werden und die Website sollte zur Jahresmitte 2016 stillgelegt werden. Viele Consultants haben dagegen protestiert, weil die Aktie für sie ein bedeutendes Akquisitionsinstrument ist. Die Wertpapierbörse hat für den Verbraucher den Vorzug, dass die Gutachter vor der Kotierung nach formellen Gesichtspunkten überprüft werden und dass die Verweise von echten Verbrauchern kommen.

Die Kfw Advisory Exchange sorgt so für Klarheit und erleichtert die Suche nach einem ernsthaften und versierten Ratgeber. Darüber hinaus hatte sich die Notierung in der KfW-Beratungsbörse nicht nur für das Start-up-Coaching, sondern auch für andere Programme des Bundes und der Länder als Voraussetzung für den Zugang von Beratern herausgebildet, bei denen die Förderer einen gleichbleibenden Qualifikationsstandard sicherstellen.

In der Hoffnung, dass die Informationen sich bestätigen und sehen der Fortführung des Berateraustauschs entgegen. Die Beratende Börse ist aufgrund ihrer finanziellen Unabhängigkeit von den Leistungen der börsennotierten Unternehmen unabhängig und nimmt damit eine bedeutende wirtschaftspolitische Funktion wahr und trägt dazu bei, eine vernünftige Verteilung der öffentlichen Mittel zu gewährleisten. Auch in Zukunft werden wir uns für den Fortbestand des Beratungsaustauschs engagieren.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum