Geschäftskonto Freiberufler

Firmenkonto Freelancer

einen Markt und damit den Wettbewerb um kostenlose Geschäftskonten. Geschäftskonto für Selbständige, Freiberufler und Kleinunternehmer Wer ein Gewerk registriert hat, selbstständig oder selbstständig ist, sollte ein Geschäftskonto unterhalten, das auch für Kleinunternehmer zutrifft. Natürlich ist ein Geschäftskonto teurer als die vielen Gratiskonten für Privatpersonen. Dafür bietet die Bank aber auch mehr Dienstleistungen für ihre Geschäftskunden an, wie z.B. den bewährten und populären Lastschriftverfahren.

Weshalb sollten Sie überhaupt ein Geschäftskonto als Freiberufler einrichten? Das Geschäftskonto hat fünf konkurrenzlose Vorteile: Die Trennung des Privatkontos vom Geschäftskonto ist klar geregelt, so dass alle Geschäftseinträge geordnet und geordnet geprüft werden können. Die Steuerbehörde wünscht immer einen Nachweis über Reservierungen, Geschäftsvorfälle und Rechnungsabrechnungen sowie Auszüge. Eine Geschäftskonto stellt auf einen Schlag, losgelöst von Privateinkäufen, Ferienbuchungen und -käufen, nur Geschäftsvorfälle, die Abrechnung oder bei kleinen Betrieben die Einkommens-/Überschussberechnung dar und wird damit erheblich erleichtert.

Unternehmenskonten haben weitaus schwerwiegendere Auswirkungen auf Verbraucher und andere Unternehmen als private Konten. Dies allein hat einen großen Imagegewinn für den Geschäftskundeninhaber. Private Konten sind nicht für den geschäftlichen Gebrauch bestimmt, dies wird auch von den Kreditinstituten in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegt. Sollte eine Ebay-Nutzung, oder ein Kauf über kleine Werbemärkte mit folgendem Vorbehalt auf dem privaten Konto üblich und in der Praxis in der Praxis kein Thema sein, stellen die Kreditinstitute jedoch fest, dass ein privates Konto ein gebrauchtes Geschäft ist, dann wird dies oft unmittelbar erinnert und kann zu einer Auflösung des entsprechenden zweckfremden Accounts mitführen.

Firmenkonten haben das, was private Konten nicht können, z.B. Lastschrift. Worauf muss ich bei der Kontoeröffnung achten? Neben der Tatsache, dass sie natürlich 18 Jahre alt und rechtsfähig sein müssen, sollten sie die Dienstleistungen und Bedingungen der entsprechenden Kreditinstitute nachvollziehen. Vieles ist abhängig von der Verwendung der entsprechenden Businesskonten.

Für Accounts mit sehr hohen Grundgebühren gibt es sehr viele Möglichkeiten, aber individuelle Anmeldungen sind viel billiger als Gratis-Anmeldungen. Gratisbuchungen für Kleinunternehmen und Kleinunternehmen auf einem gewöhnlichen Geschäftskonto sind recht selten. Selbstständige, Kleinunternehmer und Freiberufler sollten daher auf eine Verknüpfung von einer niedrigen Grundvergütung und geringstmöglichen Entgelten pro Buchungsvorgang auf dem Geschäftskonto achten.

Möchten Sie ein Geschäftskonto im Internet oder bei Ihrer Depotbank? Natürlich sind beide besser für Geschäftskunden! Offline-Konten haben enorme Kosten- und Schnelligkeitsvorteile, "Offline-Konten" haben einen persönlichen Kontakt, der Ihnen in einer guten, altmodischen Form in einer Großbank gegenüber sitzt, nachfragen kann und oft sogar gleich die Lösung von Problemen ermöglicht. Mit welchem Geschäftskonto soll ich arbeiten?

Die eigenen Erfahrungswerte und Tests, mit welchem Anbietenden man ein Geschäftskonto öffnet, bleiben natürlich jedem vorbehalten. Bei der Commerzbank hatte ich bereits ein Geschäftskonto und war damit sehr glücklich. Der Buchungsvorgang ging sehr zügig voran, die Ratschläge in der Niederlassung waren höflich und nicht störend, außerdem war der Online-Zugang zum Geschäftskonto sehr klar.

Auch die Honorare fielen gut in mein erwartete Gesamtkonzept und waren bei Einzelbuchungen vergleichsweise niedrig. Ich wollte kein Bankkonto bei einer kleinen Hausbank um die Wette öffnen, sondern bei einer großen, weltbekannten Institution, die, wie bereits gesagt, einen viel ernsteren und schöneren Einfluss auf die Geschäfts- und Kundenbeziehung ausübt als eine bekannte Hausbank.

Mancher Kunde überweist nicht einmal Geld an eine Bank, die er nicht kennt, das sollte bei der Wahl eines Geschäftskontos immer berücksichtigt werden! Grundsätzlich würde ich jedem Börsianer raten, ausschliesslich in Titel zu legen, die er zu 100 prozentig kennt, deren vollständige amtliche Verkaufsdokumente oder Konditionen des betreffenden Dienstleisters er zur Kenntnis genommen und begriffen hat und die die Gefahren des betreffenden Titels genau kennt und auch im Fall eines eventuellen Eintritts wirtschaftlich tragen kann!

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum