Einmaliger Studienkredit

Einzeldarlehen für Studenten

Die Schule bezieht sich auch auf das KfW-Studienkredit. Das Studium in Deutschland bietet den Studierenden eine flexible Studienfinanzierung mit zwei Vorteilen: kurzfristiger Bedarf an mehr Geld, kann sich für ein Studienkredit entscheiden. Einmaliger, nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt. bei chronischen Erkrankungen, z.B. bei unvermeidlichen, nicht nur bei Einmalerkrankungen.

Beitragsbemessung - Begrenzung der Tilgung

Nach dem Beschluss des Bundesverwaltungsamts beläuft sich meine Darlehensschuld des BAFöG auf weit mehr als 10T?, würde aber im Falle einer einmaligen Vorauszahlung leicht unter diesen Betrag sinken. Darüber hinaus gibt es ein 7-semestriges Gebührenkredit bei der NRW-Bank. Der Betrag würde auch mehr als 10T? einschließlich des Rabatts betragen. Auf der Grundlage einiger Fragestellungen zu meiner Entscheidung fand ein Briefwechsel mit dem BVA statt, dessen Beantwortung unter anderem den folgenden Wortlaut enthielt: "Wie aus der korrespondierenden Nachricht Ihres Büros für Bildungsförderung hervorgeht, ist Ihr Kredit nicht deckungspflichtig.

"Ist dies der Falle einer frühzeitigen Rückzahlung, oder gibt es wirklich solche Situationen, in denen es keine Obergrenze gibt, obwohl die Schulden mehr als 10T? betragen? Eine weitere Fragestellung (unter der Annahme, dass es sehr gut gekürzt wird): Unter der Annahme, dass ich die Möglichkeiten der Vorfälligkeit ( "Vorzeitige Rückzahlung") nütze ( "Betrag unter 10T?"), müßte ich die Unterschiedsbeträge zwischen der reduzierten BVG-Forderung und den 10T? bei der NRW-Bank ausgleichen....

also wären die Einsparungen bei der vorzeitigen Rückzahlung unter dem Strich Null? In der Regel erfolgt die Obergrenze nur bei den zinslosen staatlichen Darlehensanteilen des "normalen" BAföG. Darüber hinaus hat die NRW-Bank Kredite zur Zahlung der in der vergangenen Zeit angefallenen Studienbeiträge aufgenommen. Sie müssen sich hier direkt mit der NRW-Bank in Verbindung setzten.

Wenn Sie ein unverzinsliches Bankdarlehen aufgenommen haben, ist dieses nicht kappungspflichtig und muss vollständig zurückerstattet werden. Es handelt sich um das ganz gewöhnliche - unverzinsliche - BVG, kein unverzinsliches Bankkredit. Gemäß 17 Abs. 2 LBföG sind die zinslosen staatlichen Darlehensanteile an Ausbildungsgängen, die nach dem 28. Februar 2001 begannen, auf maximal EUR 10000 begrenzt.

Wandeln Sie Ihre Briefe gegen die Darlehensmitteilung des BVA in einen Einwand um oder teilen Sie ihnen mit, dass Ihre Anfragen für Sie nicht verständlich beantwortet wurden und dass Sie die Briefe gegen die erteilte Mitteilung als Einwand ansehen sollten. Begründet wurde dies damit, dass es sich nach Angaben meines BAFöG-Büros um einen zweiten Studiengang handelte.

Ich habe nicht zwei Mal gelernt, warum betrachten sie es so? Ich habe dafür zwei Möglichkeiten aufgezeigt: Zum einen wurde dem Studiengang eine 3-jährige Ausbildung vorausgegangen (für die es kein Bundesamt für Berufsbildung gab und die auch keinen unmittelbaren Bezug zum Studiengang hat). Weil die Kurse sehr ähnlich waren, wurde ich auch gleich im zweiten Semester in Mathe platziert.

Anscheinend muss ich a) eine Beschwerde gegen die Entscheidung einreichen und b) ein paar Wörter mit dem BAFöG-Büro austauschen. Sie schreiben an das Bundesamt und bitten es, Ihren Antrag als Einwand gegen den Kreditbescheid zu prüfen. Teilen Sie uns mit, was alle BAföG-Mitteilungen für eine Art von Förderung bedeuten.

Es handelt sich bei dem Kredit um ein zinsloses Zuwendungsdarlehen, über das alle Entscheidungen und das BVA übereinstimmen. Aus Gründen der Gleichartigkeit hat auch die RSH selbst dies nicht als neuen Studiengang angesehen und mich unmittelbar in das zweite Semester eingeordnet.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum