Dispositionskredit Vergleich

Abgangskreditvergleiche

beim Girokontoabgleich Ihrer Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank eG. schnell heraus mit dem Girokontoabgleich Ihrer Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG. Lassen Sie das System den Kontokorrentkredit nach einem Bankwechsel überweisen.

Kontokorrentkredit

Die Überziehungsmöglichkeit, auch bekannt als Überziehungsmöglichkeit, bietet Bankenkunden die Möglichkeit, nach einem einzigen Antrag eine dauerhafte Kreditlinie von ihrem Bankkonto zu beanspruchen. So können sie ihr Bankkonto bei Bedarf übermäßig beanspruchen und müssen dies nicht jedes Mal nachfragen. Das Dispositionsguthaben, das viele auch unter dem Kurznamen Disppo bezeichnen, ist heute eines der am häufigsten verwendeten Guthaben überhaupt.

Dies ist eine Sonderform des Kredits, denn im Gegensatz zu einem Klassikkredit wird der Kontokorrentkredit nicht einmal ausgezahlt und dann in fixen Monatsraten zurückgezahlt. Sie wird stattdessen einmal angelegt und dann permanent aufgebaut. Damit kann der Inhaber eines laufenden Kontos sein Depot überschwemmen und so mehr Zeit in Anspruch nehmen, als derzeit verfügbar ist.

Die Disposition wird nicht in Monatsraten abgerechnet, sondern automatisiert mit Geldeingaben auf dem Kontokorrent. Die Überziehungsmöglichkeit bietet Ihnen somit die Möglichkeit, Ihr eigenes Konto umfassend zu nutzen, wodurch Sie durch Verzinsen der in Anspruch genommenen Kreditlinie vollständig in den Bereichen Soll und Haben des Depots tätig werden können. Im Vergleich zu einem tolerierten Überziehungskredit der Hausbank, der nicht festgelegt und in schriftlicher Form beansprucht wird, ist der Überziehungskredit in der Summe zinstechnisch deutlich günstiger.

Die Höhe des Rahmens, über den ein Dispositiv erbracht werden kann, ist dabei völlig unterschiedlich und von verschiedenen Einflussfaktoren abhängig. Selbstverständlich sind Sie keinesfalls dazu gezwungen, eine bestehende Disposition zu verwenden und können sie auch leicht reduzieren oder ganz löschen, wenn Sie sie ganz oder zum Teil weghaben wollen.

Eine langfristige Steigerung der Disposition ist natürlich auch möglich, wenn sich z.B. das Ergebnis des Inhabers nachhaltig verändert hat.

Kontokorrentkredit

Die Kreditinstitute gewähren ihren Kundinnen und Debitoren Kontokorrentkredite, mit denen Kontokorrentkonten überziehbar sind. Alle Angebote haben die Gemeinsamkeit, dass sie befristet sind und dass für die Kontoüberziehung ein hoher Zins berechnet wird. Wenn Sie ein laufendes Geschäft haben, haben Sie in der Regel auch einen so genannten Kontokorrentkredit. Damit gibt ihm die Hausbank die Möglichkeit, sein eigenes Bankkonto zu überschreiben.

Der potenzielle Betrag der Kontoüberziehung wird im Voraus zwischen der Hausbank und dem Auftraggeber vereinbart und ist im Vertrag festgelegt. Sie basiert in der Regel auf dem Betrag, den Sie jeden Monat erhalten. Die Gewährung einer Kontokorrentkreditlinie ist abhängig von der Kreditwürdigkeit des Auftraggebers, denn es ist, wie der Titel schon sagt, ein Darlehen.

Im Falle einer negativen Bonitätseinschätzung behält sich die Kreditanstalt das Recht vor, den Kontokorrentkredit zu kündigen. Im Falle einer Verringerung des Mitteleingangs kann die Hausbank die Auszahlungsgrenze auch nach oben anpassen. Steigt das Einkommen signifikant, kann der Kundin oder dem Kunden auch eine Steigerung mit seinem Finanzinstitut vereinbart werden. Die Überziehungskredite werden von einigen Instituten auch aus eigener Initiative aufgestockt.

Diese wird im Voraus im Rahmen des Vertrages über die Kontoeröffnung in schriftlicher Form festgelegt. Darüber hinaus wird ein Kontokorrentkredit verzinst. Dies wird natürlich auch zwischen dem Auftraggeber und der Hausbank vor der Öffnung abgestimmt. Diese sind in der Regel größer als die für ein Ratendarlehen im selben Einfamilienhaus. Wenn der Dispositionskredit ausgeschöpft ist, werden einige Kreditinstitute weitere Kontokorrentkredite durch den Verbraucher tolerieren.

Diese geduldete Kontoüberziehung unterliegt einer viel höheren Verzinsung als die eigentliche Kontokorrentkredit. Wird das Girokonto gepfändet, kann nur das Haben verfolgt werden. Die Einziehung in den Kontokorrentkredit ist nicht gestattet. Wird das Konto jedoch beschlagnahmt, beendet die Hausbank in der Regel auch den Kontokorrentkredit.

Ein solches Maß deutet darauf hin, dass die Kreditwürdigkeit des Käufers deutlich reduziert wurde.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum