Cap Darlehen

Cap-Darlehen

Cap-Darlehen sind Kredite, bei denen der Zinssatz über eine Zinsobergrenze festgelegt wird. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "cap loan" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen. Die variablen Kredite können dem Käufer von Immobilien Zinsvorteile bringen. Gerade in Zeiten niedriger Zinsen sind flexible Kredite ohne festen Zinssatz eine gute Option. Cap-Kredite sind eine flexible Baufinanzierungsmöglichkeit mit flexiblen Rückzahlungsmöglichkeiten, insbesondere in Zeiten steigender Zinsen.

Cap-Kredit .....

Eine Sonderform des Variablendarlehens ist das Cap-Darlehen. Es gibt auch hier keine fixe Monatsinvestition, da der Zins für Ihr Darlehen nicht wie beim Annuitätenkredit für z.B. 10 Jahre festgelegt ist, sondern der Zins alle 3 oder 6 Monaten angepaßt wird. Als besonderes Merkmal des Cap-Darlehens ist ein vereinbarter Zinscap zu nennen.

Daher wird der Darlehenszinssatz die Obergrenze der Zinsen nicht überschreiten. Im Unterschied zum konventionellen Variablendarlehen ist dies eine Sicherheit für den Verbraucher. Als Gegenleistung für diesen Schutz fordern die Kreditinstitute bei der Aufnahme eines Cap-Darlehens die so genannten Cap-Premien, eine " Endbearbeitungsgebühr für den Verbraucher. Es wird der Zins für das Cap-Darlehen sowie der Zins für das variabel verzinsliche Darlehen am 3/6 Monate Euribor errechnet.

Cap-Kredite - Variable Kredite mit Deckung - Business News

In den meisten Fällen werden von den Käufern Kreditverträge mit einem fixen Zins und einer fixen Frist abgeschlossen. Die Nachteile: Die Rückzahlungshöhe ist festgelegt. Bei variabel verzinslichen Darlehen ist die Situation anders. Der Zinsbetrag dieser Darlehen kann sich während der Vertragsdauer verändern. Der Zins ist in der Regel an den Euribor gebunden, erläutert die Konsumentenzentrale Baden-Württemberg.

Dies ist der Zins, den sich die europäischen Kreditinstitute gegenseitig für den Kredit berechnen. Der Zins auf das Darlehen wird in der Regel alle drei oder sechs Monaten angepaßt. Ein Sonderfall des Variablendarlehens ist das Cap-Darlehen. Dabei ist der Zins zwar veränderlich, kann aber nur bis zu einer festen Untergrenze anwachsen. Es verhindert, dass die Zinsbelastung während der Dauer der Transaktion außer Kontrolle gerät.

Ein solches Darlehen kann nützlich sein, wenn sich die Darlehensnehmer die Möglichkeit offen halten wollen, während der Laufzeit des Vertrages höhere Beträge, z.B. aus einer Vererbung oder aus jährlichen Sonderzahlungen, zur Darlehensrückzahlung zu verwenden.

Cap-Darlehen: Darlehen mit Zinscap

Ein Cap-Darlehen ist grundsätzlich ein Darlehen, bei dem der Zinssatz nicht fest, sondern veränderlich ist. Mit dem Zinscap wird eine Form der Sicherung für den Darlehensnehmer dargestellt, die das damit verbundene Risikopotenzial aus eventuell steigenden Zinssätzen begrenzen soll. Das Cap-Darlehen wird in erster Linie für die Immobilienfinanzierung verwendet; der Darlehensnehmer muss eine Cap-Prämie zahlen.

Bei einem variabel verzinslichen Darlehen wird der Zins entweder monatsweise oder vierteljährlich oder halbjährlich an einen bestimmten Referenzzins - in der Regelfall den EURO-BIBOR - angepasst: Erhöht sich der EURO-Beitrag, erhöht sich der Zins des Kredits, fällt der Zins, wird der Vorzug auch an den Darlehensnehmer weitergereicht.

Durch den Zins-Cap wird vermieden, dass der Fremdkapitalzinssatz über eine bestimmte feste Obergrenze hinausgeht, auch wenn der EURIBOR in diesem Umfang gestiegen ist. Die Festlegung der Obergrenze für den Zins hängt in erster Linie von der Dauer ab: Je länger das Darlehen in Anspruch genommen wird, umso höher wird der Cap festgesetzt. Außerplanmäßige Tilgungen geben dem Darlehensnehmer mehr Spielraum, und bei Cap-Darlehen sind auch außerplanmäßige Tilgungen in der Praxis grundsätzlich für die Hausbank vorsehen oder mit ihr vereinbar, auch ohne Mehrkosten, insbesondere wenn die außerplanmäßigen Tilgungen bei den Zinsänderungen erfolgt.

Das ist ein Pluspunkt, denn es ermöglicht dem Darlehensnehmer, eine mögliche Hochzinsperiode zu vermeiden und das Darlehen frühzeitig zu tilgen, ohne eine Vorauszahlungsstrafe zahlen zu müssen. Insbesondere für den Zinsbegrenzungsrahmen, aber auch für besonders variable außerplanmäßige Tilgungen muss der Darlehensnehmer eine gewisse Versicherung zahlen, d.h. er bezahlt eine Vergütung auf den normal festgelegten Zinssatz - die Beitragshöhe kann möglicherweise recht hoch sein, da sie von der Zinsdifferenz zum Zinsbegrenzungsrahmen und der Dauer des variablen Immobiliendarlehens abhängt.

Schlussfolgerung: Ein Cap-Darlehen reduziert das mit variablen Darlehen verbundene Risiken; es wendet sich in erster Linie an Schuldner, die erwarten können, dass sie in absehbarer Zeit über die Mittel zur Rückzahlung des Darlehens mitkommen. Ein Finanzvergleich für Cap-Kredite ist allerdings recht problematisch, da viele verschiedene Einflussfaktoren, wie z.B. die Möglichkeiten zur Durchführung von außerplanmäßigen Tilgungen, Anpassungszeitpunkte, die Obergrenze der Zinsen und die Zinsbedingungen, in den Abgleich miteinbezogen werden müssen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum