Business Angels

Geschäftsengel Business Angels

Die Business Angels hingegen finanzieren ein breites Spektrum an innovativen Unternehmensgründungen und ermöglichen so eine größere Vielfalt der Branchen. Unter Business Angels versteht man Menschen, die junge Unternehmen mit Eigenkapital, Managementerfahrung und Geschäftskontakten in beratender Funktion unterstützen. Nicht nur Business Angels und andere Investoren helfen Unternehmen, finanzielle Fortschritte zu erzielen. Bei den Business Angels haben Sie persönliche Mentoren an Ihrer Seite. Viele übersetzte Beispielsätze mit "business angel" - German-English dictionary and search engine for German translations.

Baltikum Business Angels e.V. - Geschäftsentwicklung und Techniktransfer Schleswig-Holstein gGmbH

Bei der Frühphasenfinanzierung ist es für die Gründer oft schwer, den Weg zu privaten Investoren zu ebnen. Die Business Angels hingegen investieren ein großes Bandbreite an innovativen Existenzgründungen und sorgen so für eine grössere Vielfalt der Branchen. Die Business Angels Networks bieten eine Möglichkeit, damit Schleswig-Holstein noch stärker von der zunehmenden Gründungsbereitschaft profitiert, über die sich Gründer und Privatinvestoren besser miteinander verbinden können.

Wenn Start-ups ihren Weg in die Seed-Phase gehen wollen.

Start-ups benötigen auch Engel. Für viele Unternehmensgründer ist ein Business Angels ein guter Weg, um eine finanzielle Unterstützung zu erhalten, insbesondere in der Früh- oder Seedphase. Ein Business Angels bringen nicht nur Geld, sondern auch wertvolle Kenntnisse und Erfahrungen. Dies sind die Inhalte unserer vielschichtigen Reihe, um Ihr Start-up Business Angel-ready zu machen:

Erster Teil: Wie findet man einen Business Angels? Erster Teil: Was beachtet ein Business Angels bei der Investition? Part 3: Wie gehe ich mit einem Business Angels um? Zur praktischen Unterstützung sprachen wir mit Matthias Wischnewsky vom Business Angels Network Germany (BAND), vier erfahrene Business Angels und Start-ups, die bereits einen oder mehrere Business Angels gewonnen haben.

Gleich zu Anfang taucht die Problematik auf, was zeichnet einen aus? Matthias Wischnewsky von BAND fasst das so zusammen: "Ein guter Business Angels ist jemand, der vor allem beide Seiten hat: Geld und Know-how. Idealerweise wird er nicht nur durch seine Investition, sondern auch und vor allem durch seine Erfahrungen, sein Branchenwissen und sein Network unterstützen.

Ein Engel ist daher nicht der geeignete Kontakt, wenn die Stifter nur nach einer passiven Investition sind. Außerdem rät er: "Natürlich muss auch die Atmosphäre zwischen Engel und dem Firmengründer stimmt, denn es ist in der Praxis eine mehrjährige Zusammenarbeit bis zum erfolgreichen Ausstieg aus dem Unternehmen.

"Die Suche nach einem Business Angels ist nicht ganz unkompliziert. Wieviele Business Angels es gibt und wieviele Investitionen gemacht werden, ist schwierig zu beurteilen, wie selbst Wischnewsky sagt: Der Business Angels-Markt in Deutschland - und darüber hinaus - ist jedoch kaum zu quantifizieren. Die sichtbaren Märkte, die aus Business Angels Netzwerken und Public Angels bestehen, sind in der Regel nur die Spitzen des Eisbergs.

"Die Mehrheit der Angel-Investoren arbeitet in ziemlich formlosen Netzen und ist kaum zu fassen", so Wischnewsky weiter. In einer 2014 vom ZEW durchgeführten Untersuchung wollte das ZEW mehr Licht in den Arbeitsmarkt bringen und befragte die Firmen, ob Business Angels in sie investierten. In Deutschland gibt es rund 7.500 agierende Engel, die jedes Jahr 650 Mio. EUR in rund 800.000 Firmen ausgeben.

Aber nur ein kleiner Teil von ihnen ist in Netzen aktiv: Laut Mitgliedsumfragen bei BAND sind laut Matthias Wischnewsky von BAND rund ein Viertel der Anleger mit dabei. In welchen Industrien werden Business Angels bevorzugt? Start-ups aus den Sektoren IT/Software und Web Services belegen laut Wischnewsky aktuell den ersten Platz auf der Rangliste der Business Angels.

Hinzu kommen natürlich Business Angels, die sich ganz der Medizinaltechnik oder dem Biotech-Sektor widmen (siehe Business Angels von 2014). Zusammenfassend betrachtet, so Wischnewsky, betrachten Business Angels vor allem die folgenden Punkte: Generell bevorzugen Business Angels Investitionen in ein innovatives und technologieorientiertes Start-up-Unternehmen, das ein starkes Umsatzwachstum oder ein anpassbares Business-Modell verspricht.

Die vier Engel-Investoren investieren in der Praxis bis zu 100.000 EUR pro Investition, maximal 250.000 EUR. Der aktivste Engel macht bis zu sieben Investitionen pro Jahr. Die Investitionen des Business Angels umfassen unter anderem die Bereiche Lebensmittel, Amaze, Asana Yoga, MiBaby, Spotted und die Ad Tech Group.

Woher bekomme ich eine Angelrute? Für Start-ups hat Business Angel Florian Huber folgende Ratschläge: Der optimale Weg: über eine Weiterempfehlung eines anderen Gründers, der bereits von den Investoren von Engel gefördert wurde. Er scheute sich jedoch nicht, Start-ups selbst anzusprechen: Ich lernte eine meiner aufregendsten Investitionen, Foodora, mit einem Ausgang im Rocket Internet, kennen, indem ich die Stifter selbst per kalter E-Mail fragte, ob sie "Geld brauchen".

Dominik Gruber vom Start-up Brasässchen betont auch bei der Suche nach Investoren den Netzwerkfaktor und hat folgende Tipps: Verbreiten und vermitteln Sie Ihre eigene Vorstellung so weit wie möglich im Netz und unter Kollegen und Mitmenschen. In den meisten Fällen erreichen Business Angels ihre nächste Investition durch individuelle Anregung. Aber wer nicht auf ein weitreichendes Netz zugreifen kann, hat viele andere Chancen, einen Business Angels zu werden.

Die vielen Business Angel Networks veranstalten regelmässig eigene Matching-Events. Ob bei den Business Angels FrankfurtRheinMain, dem Business Angels Verein Berlin-Brandenburg oder in NRW bei der Business Angels Agency Ruhr - Überall können sich Stifter für die regelmässigen Vorträge vor den Engelsinvestoren der entsprechenden Netze anmelden. Aber auch bei den großen, oft überregional stattfindenden Pitching-Events sind Business Angels regelmässig zu finden.

Start-ups können sich auch an das Business Angels Network Germanywenden. Jährlich tun dies rund 600 Start-ups. Matthias Wischnewsky resümiert, wie sich Start-ups für BAND anmelden können: Startups können den einen Pager von www.business-angels.de herunterladen, ausfüllen und uns per Post zusenden.

Sie müssen viele Kontaktmöglichkeiten haben, um die richtige Angelrute zu haben. Empfehlenswert sind auch Start-up-Wettbewerbe, denn Christopher Müller vom Start-up Betterspace fasst die Erstreinigung der Türgriffe zusammen: Ideewettbewerbe, Business-Plan-Wettbewerbe, Pitching-Events. Dominik Gruber erzählt, dass ein Wettkampf auch dazu beigetragen hat, den Umgang mit den später gegründeten Business Angels für gebraute Fässer herzustellen: Unsere beiden Business Angels haben wir bei einem Get-together bei einem Gründerwettbewerb kennengelernt.

Als die beiden Business Angels die Vorstellung aufregend fand, einigten wir uns auf einen Platz für die nächste Handelswoche. In Deutschland ist die Wettbewerbslandschaft für Start-up-Unternehmen sehr abwechslungsreich. Es gibt neben den offenen Auswahlverfahren auch Auswahlverfahren, die einen besonderen Branchenschwerpunkt haben und damit die Möglichkeit zu einem starken Verbund eröffnen, vor allem in Gebieten wie ICT oder Life Sciences.

Dies gilt sowohl beim Pitching als auch im Dialog mit potentiellen Business Angels. Sind das Projektteam und das Gesamtkonzept gut und die Stifter stehen für ihr Projekt in Flammen, dann werden Sie, wenn Sie beharrlich und aktiv genug sind, auch bei der Suche nach einem Business Angels früher oder später Erfolg haben. Der Business Angels Elmar Götz empfiehlt den Stiftern eine systematische Vorgehensweise.

Hierzu gehören die Suche in Social Networks, die Abfrage bei den bereits genannten Business Angels und auch die Landesfinanzierungsnetzwerke in den Ländern, wie z. B. Bayerisches Baystart-Up. Er rät Ihnen auch, sich genügend Zeit zu nehmen, um sich an die Anleger zu wenden, um festzustellen, wer der geeignete Business Angels für das zu fördernde Projekt ist.

Denn bei einem Business Angels geht es nicht nur um Geld, sondern auch um Know-how und Verbindungen, mit denen der Business Angels dem Start-up-Unternehmen gerade zu Anfang sehr helfen kann. Start-ups werden von Florian Huber wie folgt beraten: Erkundigen Sie sich vorab, was der Investitionsschwerpunkt des betreffenden Fisches ist und in welchen Stadien er sich befindet.

Ich möchte wenigstens wissen, warum der Firmengründer glaubt, dass ich der geeignete Kapitalgeber für sein Start-up bin. Nicht nur in der Verliebtheit, sondern auch zwischen Stifter und Anleger muss der Zündfunke springen. Bei Rüdiger Fajen gibt es keine zweite Möglichkeit für ein Anlaufen.

Auf die Frage nach den häufigsten Irrtümern von Start-ups gleich zu Anfang des Kontakts antwortet er: "Arroganz und gänzlich übertriebene Werte sowie zu wenig Know-how über den eigenen Absatzmarkt oder das eigene Geschäftsmodell. Prof. Dr. Nietzer zieht das Pitchdecks vor, um die wichtigsten Daten der Inbetriebnahme in kompakter Form zu erfassen.

Um die Neugierde eines Start-ups während eines Pitches zu wecken, misst er den folgenden Punkten große Bedeutung bei: Elmar Götz konzentriert sich auch auf das Projektteam, ganz nach dem Motto: "Business Angels investieren in Menschen, nicht in Ideen". Und angesichts des Renditepotenzials ergänzt er: "Skalierbarkeit und Austrittsfähigkeit müssen für den Business Angels denkbar sein.

Mit dem staatlichen Förderprogramm INVEST - Grant for Venture Capital sollen Investments von Business Angels in Start-ups gefördert werden. Ganz einfach: Wenn ein Start-up auf Gesuch hin die Berechtigung für INVEST erlangt, erhalte der Investing Business Angels 20% der investierten Summe vom Land zurück. Darüber hinaus können sich Start-ups in ein offenes Adressbuch des Business Angels Network Germany aufnehmen lassen, wenn sie INVEST-fähig sind und so zusätzliche Aufmerksamkeit erregen.

Sei bei der Suche nach Angelmöglichkeiten einfallsreich! Für Start-ups heißt die Suche nach einem Kapitalgeber auch, auf unkonventionelle Mittel zurückzugreifen. Zu den Klassikern gehört das im Jahr 2011 bei Start-up Indrip erschienene Videofilm "We needs an Angel". Obwohl die Weiterentwicklung der Applikation einige Zeit später im Jahr 2013 gestoppt wurde, konnte das Start-up mit dem Videofilm weitere Investitionen anlocken.

Wurde das Interessengebiet des Anglers erobert, geht es darum, ihn von der Investition zu überreden. Daher werden wir in Kürze mit den Teilen 2 und 3 der Reihe fortfahren: Teil 2: Wofür kümmert sich ein Business Angels bei der Investition? Part 3: Wie gehe ich mit einem Business Angels um?

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum